14.03.2013 Donnerstag  DLRG Ortsgruppe Uchte lässt das letzte Jahr Revue passieren

Der neu gewählte Vorstand mit Bürgermeister Finze in der Mitte

Jahreshauptversammlung wird von Neuwahlen bestimmt

Sehen Sie hier weitere Bilder der Versammlung.

Der erste Vorsitzende Gregor Gäbe und weitere Vorstandsmitglieder erinnerten in ihren Rückblicken an das vergangene Jahr und die zahlreichen, ehrenamtlich geleisteten Stunden und die daraus resultierenden Aktivitäten. So wurden neben den wöchentlichen Angeboten wie dem Schwimmtraining, dem Babyschwimmen, des Freitagstreffs, etc. wieder zahlreiche Erste-Hilfe-Kurse, der Vorschulschwimmkurs, Ferienpassaktionen, Altkleidersammlungen, die Teilnahme am Weihnachtsmarkt sowie als besondere Aktion der Tag der DLRG Uchte hervorgehoben. Hier waren im Sommer Jung und Alt auf das Vereinsgelände am Hammer Kirchweg eingeladen um einen kurzweiligen Tag zu verleben. Die umfangreichen Renovierungsarbeiten im Sitzungsraum, Küche und dem angrenzenden Nebengebäude fanden ebenso Erwähnung wie auch der damit einhergehende Dank an die Aktiven für die erbrachte Arbeit.

Nach den Berichten über das vergangene Jahr standen dann  die Neuwahlen des Vorstandes an.  Diese erbrachten einige Neubesetzungen, denn neben Gregor Gäbe als Vorsitzender und der Kassenwartin Andrea Weking  behielten nur Tina Eisenhardt als Leiterin der Öffentlichkeitsarbeit und Lutz Barthel als Beisitzer sowie Jürgen Witte ihre Posten. Die technischen Leiter Holger Barg und Verena Hildebrandt stellten sich nicht wieder zur Wahl und so wählte die Versammlung hierfür Volker Barg und Jens Weking als ihre Nachfolger.  Auch der langjährige 2. Vorsitzende Gerd Witte fand mit Marco Mailand einen Nachfolger. In Zukunft werden zudem Johanna Witte, Michaela Mailand und Carsten Lückemeier die Geschicke der Uchter Wasserretter mitbestimmen.

Der neue und alte Vorsitzende bedankte sich bei allen Aktiven, Helfern, Spendern, Sponsoren, Banken und Kassen. Besonderen Dank sprach Gregor Gäbe den, aus dem Vorstand ausscheidenden Mitgliedern Holger Barg, Verena Hildebrandt, Jörg Röhrkasten sowie Rolf und Gerd Witte für die geleistete ehrenamtliche Arbeit seine Dank aus und überreichte Ihnen Präsente.

Auch zukünftig sind der Vorstand sowie die Mitglieder bemüht, das Angebot abwechslungsreich und attraktiv zu gestalten. Als besondere Herausforderung steht hier das Fest zum 50 jährigen Bestehen der Ortsgruppe im nächsten Jahr an. Jürgen Witte stellte als Bezirksleiter die Vorreiterstellung der OG in vielerlei Hinsicht heraus. So sei die OG als Erste im Landkreis Mitglied im KSB und auch die konstant steigenden Mitgliederzahlen seien ein Beweis für die kontinuierliche Arbeit im Verein.

Uli Finze stellte als Bürgermeister und Mitglied der Ortsgruppe die Bedeutung der Gliederung für das Leben in der Samtgemeinde Uchte heraus und bedankte sich für die ehrenamtlich geleistete Arbeit.

Kategorie(n)
Sitzungen & Versammlungen

Von: uchte

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an uchte:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden