05.08.2016 Freitag  Miteinander - gegeneinander

Bunt gemischt bestritten die Mannschaften das ungewöhnliche Spiel unterhalb der Wasseroberfläche

DLRG-Jugend spielt Unter-Wasser-Rugby

Sehen Sie hier weitere Bilder dieser Aktion

Schon seit einiger Zeit treffen sich Mitglieder der DLRG Ortsgruppen Uchte und Nienburg einmal wöchentlich zum Unter-Wasser-Rugby (UWR)-Training; in der Hallensaison in Liebenau, dem letzten „tiefen“ Hallenbad im Landkreis und im Sommer im Sprungbecken des Uchter Freibades. Auch der Jugendtreff der beiden Ortgruppen griff diese Idee auf. Denn Anfang des Jahres hatten sich die Jugendlichen selber für den Sommer einmal eine solche Aktion gewünscht. So fuhren nun 10 Jugendliche und Junge Erwachsene der OG Nienburg unter der Federführung von Anna und Ina Block zu den Uchter Nachwuchs-Wasserrettern. Unterstützung erhielten sie von erfahrenen Spielern. Über eine Stunde dauerte das Spiel, dass Dank der relativ großen Mannschaften mit einigen Auswechselspielern gespielt werden konnte. Grundsätzlich versuchen dabei beide Mannschaften, den mit Salzwasser gefüllten Ball im gegnerischen Tor – einem auf 3,90m Tiefe platzierten Korb – zu versenken. In guter Rugby-Tradition darf dabei jedoch nur der Spieler mit Ballbesitz „angegriffen“ werden. Dabei gelten ein nach-unten-Drücken oder Halten des Spielers, sowie das Ziehen und Festhalten an Tauchermaske, Flossen und Bekleidung als Foul. Insgesamt sorgte das Spiel bei allen Beteiligten für große Begeisterung. Insbesondere der  Tiefe und den drei Dimensionen, in denen man sich erst einmal orientieren muss, aber auch durch die Herausforderung immer nur durch die eigene Lungenkapazität begrenzte Spielzüge durchführen zur können, hat das UWR seinen ganz besonderen Reiz. Während für das wöchentliche Training ein Mindestalter von 13 Jahren gilt, konnten die Teilnehmer des Jugendtreffs, die ja dank regelmäßigen Schwimmtrainings allesamt gute Schwimmer sind, schon ab 11 Jahren teilnehmen. Für einen gelungenen Abschluss sorgte auch diesmal wieder ein gemeinsames Grillen, zusammen mit den Aktiven der Ortsgruppe Uchte in gemütlicher Runde im Jugend- und Ausbildungszentrum der DLRG neben dem Freibad. Anfang Oktober geht es für beide Ortsgruppen zum UWR wieder ins Hallenbad nach Liebenau. Solange allerdings das Uchter Freibad geöffnet bleibt, wird hier bis zum Ende der Saison Rugby gespielt.

Kategorie(n)
Jugendaktionen, Schwimmangebot

Von: Hannes Reichert OG Nienburg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Hannes Reichert OG Nienburg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden