20.10.2016 Donnerstag  Großeinsatz an IGS Nienburg

Kühlmittel tritt aus-500 Kinder evakuiert

„ ALARM SEG Betreuung- SEG Einsatz IGS Nienburg“, unter diesem Alarmstichwort  wurden heute um 12.08 Uhr die Helfer der DLRG alarmiert.  Anlass dafür war eine komplette Räumung, der erst im Sommer in Betrieb genommenen Schule. Die 500 Schüler waren beim Eintreffen der Wasserretter aus Uchte, Nienburg und Rehburg-Loccum bereits von ihren Lehrern zügig in die nahe Turnhalle evakuiert worden. Die Räumung erfolgte weil in den Räumlichkeiten der Kantine Kältemittel austrat. Vor Ort klagten bereits drei Lehrer über Hustenreiz und Atemprobleme. Die Lehrer wurden ambulant versorgt, vier Kinder kamen zur Beobachtung ins Neustädter Krankenhaus. Die DLRG verteilte Getränke an die evakuierten Kinder, während diese klassenweise darauf warteten ihre persönlichen Sachen wieder in Empfang nehmen zu können. Einsatzkräfte der Feuerwehr holten diese zur Übergabe aus dem Gebäude. Neben den 9 Kräften der DLRG waren ASB, DRK und Johanniter sowie die Polizei und die Feuerwehren sowie zehn Kräfte vom ABC-Zug im Einsatz.

"Nach derzeitigem Ermittlungsstand befand sich das Kühlaggregat der Küche im sogenannten Dauerbetrieb", berichtet Polizeisprecher Thomas Münch. Dieses habe wiederum zu einer Vereisung der Rohrleitung geführt. "Im Bereich einer Verschraubung der vereisten Rohrleitung kam es daraufhin zu einer Leckage, so dass das Kühlmittel dort austreten konnte." Das Mittel sei nicht gesundheitsgefährdend, binde jedoch den Sauerstoffgehalt der Raumluft und führe somit zu Atemwegsreizungen. 

Nachdem die Kinder und Jugendlichen klassenweise aus der Turnhalle gerufen waren ging es für sie nach Hause, der Unterricht fiel den Rest des Tages aus. Als die Uchter um 14.20 Uhr das Fahrzeug wieder am JuAZ abstellten war auch sie für Einsatzende.  Feierabend war allerdings noch nicht, es ging wieder zurück an die Arbeitsstellen.

Kategorie(n)
Einsatzwesen

Von: Volker Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Volker Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden