19.11.2016 Samstag  Michael Gruber hat das beste Blatt

Dieter,Michael und Volker sicherten sich die Podiumsplätze

Rettungsorganisationen spielen Doppelkopf

Unter der bewährten Federführung von Jens Weking und Mark Hildebrandt hatte die Ortsgruppe zum jährlich stattfindenden vereinsinternen Doppelkopfturnier ins JuAZ an den Hammer Kirchweg eingeladen.  Mit dabei waren wie im Vorjahr Ortsbrandmeister Frank Witte als „Titelverteidiger“ und weitere Kameraden der örtlichen Feuerwehr.  In zwei Durchgängen wurden die 25 Teilnehmer an die Tische gelost und konnten ihr Talent im Kartenspiel beweisen. Nach fast 4 Stunden Spiel stand die Auswertung der Ergebnisse an. Hierbei ging Michael Gruber als Sieger hervor. Dicht gefolgt von Dieter Bödeker und Volker Barg, diese reihten sich auf den Treppenplätzen ein. Die Ersten hatten dann auch die erste Wahl bei der Preisauswahl, es gab neben diversen Getränke Spezialitäten auch Zutaten für rustikale Menüs wie Knipp mit Gurken und Brot sowie alles für ein Nudelgericht aber auch Süsses für Naschkatzen. Bei den darauf folgenden Platzierungen lag das Abschneiden dann auch wohl am mehr oder weniger schlechten Blatt, so die Aussagen der Teilnehmer. Spaß gemacht hat es trotzdem Allen und im nächsten Jahr gibt es ja die Möglichkeit es besser zu machen. Die Feuerwehr revanchiert sich im Frühjahr ebenfalls mit einer Einladung zum gemeinsamen Spielen.

Kategorie(n)
Feiern & Feste

Von: Volker Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Volker Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden