26.01.2017 Donnerstag  ManV Einsatz in Nienburg

Einsatzkräfte und Fahrzeuge der Hilfsorganisationen sammelten sich im Bereitstellungsraum in einer Nebenstraße

Schulräumungen nach Amok Drohung

„Alarm SEG Betreuung, ManV 1- Betreuung nach Schulräumung in Nienburg“, so lautete das Alarmstichwort um 9.41 Uhr für die Einsatzkräfte der DLRG. Vor Ort stellte sich die Lage dann so da: am Morgen wurde in Mails an die beiden Nienburger Gymnasien Marion-Dönhoff sowie die Albert-Schweitzer-Schule ein Amoklauf für 10 Uhr angekündigt. Die Schulen und Turnhallen wurden daraufhin evakuiert, hiervon waren rund 1800 Schüler und Lehrkräfte betroffen. Wegen der winterlichen Temperaturen und der abstrakt hohen Gefährdung für die Schüler und Lehrer, die ein solches Szenario bedeutet, hatte die Leitstelle in Schaumburg für die Hilfsorganisationen im Landkreis Nienburg Alarm für den sog. „Massenanfall von Verletzen“ (ManV) ausgelöst. Somit wurde auch die DLRG alarmiert, die sofort mit 16 Einsatzkräften aus Nienburg, Uchte und Rehburg-Loccum ausrückte. Aufgabe der Wasserretter, die alle standardmäßig über eine sanitätsdienstliche Ausbildung verfügen, ist dabei die Betreuung der betroffenen Personen und die Unterstützung der anderen Hilfsorganisationen bei der Versorgung eventueller Verletzter. Tätig werden mussten diese dann vor Ort angekommen aber nicht mehr. Zwischenzeitlich hatten die Verantwortlichen innerhalb kürzester Zeit 17 Busse zum Transport der Schüler organisiert. Eine Weiterführung des Unterrichts hatten die beiden Schulen aufgrund der Minusgrade ausgeschlossen, da sowohl Schüler als auch Lehrer teils ohne Jacken aus den Gebäuden gebracht worden waren. Insgesamt waren 40 Polizisten, teilweise mit Maschinenpistolen und speziellen Schutzwesten sowie 40 Rettungskräfte im Einsatz.

Kategorie(n)
Einsatzwesen

Von: Volker Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Volker Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden