12.08.2017 Samstag  Vermisste Person in Hoya

Erneuter Alarmabbruch nach 10 Minuten

Am Samstag wurden die Einsatzkräfte der DLRG im Landkreis Nienburg um 23:10 Uhr unter dem Alarmstichwort „Person im Wasser vermisst in Hoya, Hafen“ zur Suche einer vermissten Person in den Hoyaer Hafen gerufen. Da sich das Uchter Einsatzfahrzeug zum Wasserrettungsdienst in Bensersiel befand, stand es zum Einsatz nicht zur Verfügung. Einsatztaucher Holger Barg machte sich deshalb direkt von zu Hause auf den Weg und teilte der Leitstelle dies, durch eine Statusmeldung mit dem mobilen HRT mit. Allerdings erfolgte schon 10 Minuten nach der Alarmierung ein Einsatzabbruch durch die Leitstelle in Stadthagen, die vermisste Person  wurde wohlauf gefunden. Auch von der Wache am Badesee in Lahde waren Wasserretter aus Nienburg in ihren Einsatzfahrzeugen in Richtung Hoya aufgebrochen, Kräfte aus Rehburg wollten zu dem Zeitpunkt gerade ausrücken.

Kategorie(n)
Einsatzwesen

Von: Volker Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Volker Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden