08.03.2019 Freitag  Frauen an die Macht am Weltfrauentag

DLRG Ortsgruppe Uchte wählt neuen Vorstand

Sehen Sie hier weitere Bilder der Jahreshauptversammlung

Am  Freitag Abend lud die DLRG Ortsgruppe Uchte seine Mitglieder zur Jahreshauptversammlung ins vereinseigene Jugend- und Ausbildungszentrum (JuAZ) ein. Nachdem die erste Vorsitzende vor Jahresfrist zurückgetreten war, begrüßte der zweite Vorsitzende Marco Mailand alle Anwesenden. In seinem Jahresrückblick erinnerte er nochmals an die geleistete Arbeit in den diversen Schwimmkursen beginnend mit dem Baby- und Kleinkindschwimmen über den Vorschulschwimmkurs bis hin zum Schwimmkurs für Erwachsene, den Altkleidersammlungen und der täglichen Arbeit wie dem Schwimmtraining im Freibad Uchte und dem Hallenbad Essern. Sein Dank galt anschließend allen Helfern und Unterstützern für das ehrenamtliche Engagement.

Diesem Dank schloss sich auch Volker Barg als Technischer Leiter der Ortsgruppe an, der in seinem statistischen Jahresbericht über die steigenden Mitgliederzahlen auf nun mehr 778 Mitglieder (Stand 31.12.2018) berichtete. Weiter wurden die Zahlen und Fakten zu den abgenommenen Schwimmabzeichen, zu den Alarmierungen der Rettungstaucher, zu den Einsätzen beim Zentralen Wasserrettungsdienst (ZWRD) und zu den Aufsichtszeiten in den Freibädern genannt. Hierbei wurde von Barg nochmals an die Ereignisse während des Badeunglücks am 20. Juli 2018 im Uchter Freibad erinnert, bei dem ein verunglückter Schwimmer erfolgreich durch die zufällig im Vereinsheim anwesenden Mitglieder reanimiert werden konnte. Hätte sich der Unfall nicht an diesem Freitagnachmittag ereignet, an dem wie immer der Vereinstreff im am Freibad angrenzenden JuAZ der DLRG stattfand, wäre es nicht so glimpflich ausgegangen, so der Tenor nicht nur von den damals herbeigerufenen Rettungskräften.

Im weiteren Verlauf berichtete nun Lara Lückemeier als Jugendvorsitzende der DLRG Ortsgruppe Uchte von den diversen Aktionen des vergangenen Jahres beginnend mit dem Landesjugendtreffen Niedersachsen Ende März 2018 in Nienburg / Weser. Auch das Schnuppertauchen während des Uchter Ferienpasses sowie das Bubble-Soccer-Turnier gehörten neben dem wöchentlichen Schwimmtraining und dem Unterwasser-Rugby zusammen mit den Aktiven der Ortsgruppe Nienburg zum Aktionsbereich der Jugendlichen.

Nach Abschluss der Berichte des Vorstandes und der Revisoren ergriff der Stellvertretene Bezirksleiter des DLRG Bezirks Nienburg / Weser Kai Olis Hauser das Wort. Zunächst sprach auch er seinen Dank an die mitgliederstärkste Gliederung im Bezirk aus. Danach übernahm er als Wahlleiter der anstehenden Vorstandswahlen, bei denen Andrea Weking einstimmig zur neuen Ersten Vorsitzenden gewählt wurde. Stefanie Schiltmeier übernimmt den Posten der Zweiten Vorsitzenden von Marco Mailand, der sich nicht mehr zur Wahl stellte. Das weibliche Dreigestirn wurde durch die neue Schatzmeisterin Melanie Schumacher durch die Mitgliederversammlung am Weltfrauentag komplettiert. Volker Barg und Jens Weking wurden in ihren Ämtern als Technische Leiter wiedergewählt. Auch Holger Barg, Carsten Lückemeier, Stephan Reinke und Florian Schiltmeier wurden teilweise in neuer Funktion wieder in den Vorstand gewählt. Neben Marco Mailand standen auch Tina Eisenhardt, Michaela Mailand und Lutz Barthel nicht mehr zur Wiederwahl zur Verfügung und wurden im Anschluss an das Wahlprozedere durch die neue Vorsitzende Andrea Weking mit einem Präsent verabschiedet. Die freigewordenen Ämter wurden durch Sandra Lückemeier, Verena und Mark Hildebrandt sowie Jörg Schumacher besetzt.

Nach den abschließenden Grußworten und dem Dank für das entgegenkommende Vertrauen beendete Andrea Weking den offiziellen Teil der Mitgliederversammlung und lud die anwesenden Gäste noch zu einer gemütlichen Runde mit netten Gesprächen ein.

Kategorie(n)
Sitzungen & Versammlungen

Von: Mark Hildebrandt

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Mark Hildebrandt:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden