21.09.2019 Samstag  Bubble Soccer

Teambuilding der DLRG und Feuerwehr

Dieses Jahr fand das Bubble Soccer Turnier, anders als in den anderen Jahren, nicht als Turnier, sondern eher als Gemeinschaftsaktion zwischen DLRG und Feuerwehr statt. In unterschiedlichen Spielen mit unterschiedlichen Teamkonstruktionen stand das Teambuilding im Vordergrund. In den großen Bällen, gefüllt mit Luft, spielen jeweils fünf Personen gegeneinander. Es wird Fußball gespielt, allerdings besitzt bei dieser Spielweise nicht nur der Spielball eine runde Form, sondern auch die Spieler, die umgeben von den Luftbällen sind. Beide Teams besitzen eine unterschiedliche Ballfarbe, somit sind die Teamspiele gut zu erkennen. Die Herausforderung ist also den Ball so schnell wie möglich in das gegnerische Tor zu schießen, ohne von einem Gegner umgestoßen zu werden, eine weitere Schwierigkeit besteht darin, dass das Sichtfeld durch den Ball sehr eingeschränkt ist. Das Team muss also gut zusammen arbeiten um jeweils seine eigenen Spieler zu beschützen und ihnen den Weg frei zu machen.

Es ist wichtig das Hilfsorganisationen, wie die DLRG, gemeinsam mit der Feuerwehr gut zusammen arbeiten können. Im Einsatzfall müssen sie einander vertrauen können und genau so gut zusammen arbeiten, wie die Kameraden intern in der Hilfsorganisation. Zu allen Einsätzen zu denen die DLRG alarmiert wird ist ebenfalls mindestens eine weiter Organisation mit alarmiert mit der die DLRG-Einsatzkräfte kooperieren müssen.

Kategorie(n)
Jugendaktionen

Von: Sarah Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Sarah Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden