13.08.2014 Mittwoch  DLRG bietet Schnuppertauchen an

Unter Wasser war alles OK

18 Wasserratten gingen dem Freibad auf den Grund

sehen Sie hier weitere Bilder dieser Aktion

Wie auch in den Vorjahren beteiligte sich die DLRG Ortsgruppe Uchte an den Angeboten des Ferienpasses in Uchte und Raddestorf. In zwei Schichten konnten 18 Teilnehmer aus beiden Orten  im Jugend- und Ausbildungs- Zentrum am Hammer Kirchweg vom technischen Leiter der Ortsgruppe Volker Barg begrüßt werden. Bevor die Kinder ins bzw. unter Wasser konnten, hieß es erst einmal ein paar wichtige Dinge rund um den Aufenthalt unter Wasser kennen zu lernen: Der Druckausgleich für das Tauchen in unterschiedlichen Tiefen wurde ebenso geübt wie die wichtigsten Unterwasserzeichen, da man unter Wasser ja nicht sprechen kann. Daneben gab es noch ein paar Informationen zur Tauchausrüstung wie bspw. zur Luft die in den Pressluftflaschen mit unter Wasser genommen wird. Diese beinhalten keinen reinen Sauerstoff, sondern wie der Name schon sagt zusammengepresste Luft. Fertig ausgerüstet mit Flossen Tauchermaske und Pressluft ging es dann jeweils in Begleitung der erfahrenen DLRG-Taucher Holger Barg und Kai Hauser auf eine Unterwasserrunde durch das Schwimmerbecken. Ganz Mutige machten zudem einen Abstecher in die eigens abgesperrte Sprungkuhle. Hier wurde dann auch der gelernte Druckausgleich ausgeführt. Den Teilnehmern hat dieser Ausflug in die Unterwasserwelt des Uchter Freibades gut gefallen. Die DLRG Uchte will mit der Aktion einen kleinen Einblick in ihre Arbeit geben und auch ein bisschen Werbung für die Taucherei im eigenen Verband machen: Die Sporttauchausbildung ist - neben der Einsatztauchausbildung ab 18 Jahren - schon für jugendliche DLRG-Mitglieder ab 16 Jahren möglich. Entsprechende Ausbildungen werden auch im Bezirk Nienburg angeboten.

Kategorie(n)
Jugendaktionen

Von: uchte

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an uchte:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden