18.02.2015 Mittwoch  Spenden machen Unterwasserrugby möglich

ein Teil der Spieler mit den neuen Tauchmasken

Neue Mitspieler sind bei der DLRG herzlich willkommen

sehen Sie hier einen Film zum Thema aus der Sendung Wissen macht ah

Vor einem Jahr wurde die Uchter Wasserretter von der Nienburger DLRG Ortsgruppe zum Unterwasserrugby nach Liebenau ins Hallenbad eingeladen. Gerne nahm man die Einladung an, ohne jemals vorher gespielt zu haben. Im Vergleich Uchte gegen Nienburg scheiterte man chancenlos und so traten anschließend die Mannschaften gemischt an. Der Abend bereitete den Jugendlichen und jung gebliebenen Wasserrettern viel Spaß und man beschloss sich in Zukunft ebenfalls zum Unterwasserrugby zu treffen. Es wurden ein mit Salzwasser gefüllter Ball und Kopfhauben mit Gehörschutz beschafft damit das Training beginnen konnte. Allerdings fehlten die passenden Tore, hier half die Firma Maschinenbau Uchte weiter. Geschäftsführer Heinz Sandmann ließ die Sportgeräte aus Edelstahl nach einer Zeichnung schweißen und spendete sie der Ortsgruppe zu ihrem 50. Geburtstag im Sommer. Durch Mittel der „Stiftung Sparkasse Uchte“ wurden zudem neue Tauchermasken beschafft und so kann nun auf ein komplettes Equipment zurückgegriffen werden. Gespielt wird immer Montags im Hallenbad Essern von 18.45-19.30 Uhr, Abfahrt in Uchte am Jugend und Ausbildungszentrum DLRG am Hammer Kirchweg ist um 18.30 Uhr. Neue Mitspieler sind Montags herzlich willkommen.

Kategorie(n)
Schwimmangebot

Von: Volker Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Volker Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden