02.08.2015 Sonntag  37. Kreiszeltlager der Jugendfeuerwehren fand in Uchte statt

auch Kartoffeln wurden geschält

Feuerwehr Uchte konnte sich auf die Unterstützung der DLRG verlassen

sehen Sie hier weitere Bilder dieser Aktion

„Man sieht sich immer zweimal im Leben“ unter diesem Motto hatte die Feuerwehr im vergangenen Jahr den 50. Geburtstag der Ortsgruppe im Freibad personell und logistisch unterstützt. Schon da war klar, im kommenden Jahr helfen wir von der DLRG euch. Nun war es soweit, rund 1500 Teilnehmer und Betreuer mussten in der ersten Ferienwoche eine intakte Infrastruktur in den drei errichteten Zeltdörfern vorfinden. Zudem stand die große Jubiläumsfeier zum 50. Bestehen der Kreisjugendfeuerwehr in der Uchter Dreifachturnhalle an. Auch diese wollte mit Teppich ausgelegt, bestuhlt und dekoriert werden. Zudem bauten die Uchter ihre roten Pavillions über dem roten Teppich am Eingang auf, damit die Gäste trockenen Fußes empfangen werden konnten. Diverse Helfer beteiligten sich gemeinsam mit den Barndschützern auf unterschiedlichste Weise, Löcher für die Zeltplatzbeleuchtung wurden auf den Plätzen gebohrt, Wasserleitungen verlegt und Kuchen gebacken. Aber auch im Lagerbetrieb wurden die Wasserretter eingebunden, Essen wurde ausgegeben, Kartoffeln geschält und diverse Dinge erledigt. Zudem brachten sich die Ehrenamtlichen mit einem Schnuppertauchen und der Betreuung einer Station beim Orientierungsmarsch ein. In ihren Grußworten bei der Abschlussveranstaltung lobten Ortbrandmeister Frank Witte und vor allem Kreisjugendfeuerwehrwart Detlef Schiller die tolle Zusammenarbeit der Rettungsorganisationen.

Kategorie(n)
Feiern & Feste

Von: Volker Barg

zurück zur News-Übersicht
E-Mail an Volker Barg:


Eine Kopie der Nachricht an die eigene Adresse senden
captcha
Einfach die Zahlen-/Buchstabenkombination abtippen!
Groß- und Kleinschreibung muss nicht beachtet werden.
Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen

* Pflichtfelder dürfen nicht leer gelassen werden