Bäder in der Samtgemeinde Uchte

Die Samtgemeinde Uchte ist Träger von zwei Frei- und zwei Hallenbädern. Neben dem öffentlichen Badebetrieb nutzen neben der DLRG diverse andere Vereine und Schulen die Einrichtungen.

Über die Jahre hat sich das schwimmerische Angebot der Ortsgruppe Uchte für alle Altersklasse ständig erweitert.

Neben den satzungsgemäßen Aufgaben hat sich die DLRG Uchte in der Vergangenheit immer wieder mit Ideen und tatkräftiger Unterstützung bei der Umgestaltung und Erhaltung der Bäder eingesetzt.

Hierzu haben wir im Folgenden einige Informationen zusammen gestellt.

Freibad Uchte

Das Freibad Uchte wurde 1964 eröffnet und 1998 mit neuen Umkleide- und Sanitärbereich modernisiert. In 2000 wurden die bestehenden Becken umgestaltet und in Edelstahl ausgekleidet.

Von der DLRG Ortsgruppe Uchte wird es im Sommer zum Training, der Abnahme sämtlicher Schwimmabzeichen und für die Rettungsschwimmausbildung genutzt.

Es bietet neben dem 50m Schwimmerbecken mit 5 Bahnen, einen Sprungturm mit 1er, 3er und 5er, auch ein Nichtschwimmerbecken mit 2 Wasserrutschen , Wasserpilz, Massagedüsen natürlich auch ein Babybecken.

Freibad Uchte   Hammer Kirchweg 2   31600 Uchte   Tel. 0 57 63 / 4 65
 

Kurt-Süssengut-Bad Großenvörde

Das Freibad Großenvörde wurde 1960 an der jetzigen Stelle eröffnet. Zuvor gab es eine Badestelle in der Nähe. Es verfügt über ein 25m Becken mit 4 Bahnen und 1m-Sprungbrett sowie einem kleinen Kinderbecken.

Mitglieder der Ortsgruppe Uchte übernehmen erstmals 1978 die Badeaufsicht, dies wird nach Schließungsplänen der Samtgemeinde Uchte ab 1993 zur festen Einrichtung. Der Sportverein SC Grün-Weiß Großenvörde übernimmt seitdem die Vor- und Nachbereitung der Freibadanlage.

In 2002 wird das Hauptgebäude mit Sanitär-, Umkleide- und Aufsichtsräumen größtenteils in Eigenleistung  durch Mitglieder des Sportvereins und der DLRG komplett saniert und umgebaut.

Kurt-Süssengut-Bad Großenvörde   31606 Warmsen
 

Hallenbad Warmsen

Das Hallenbad Warmsen wurde 1977 als Lehrschwimmbecken in Betrieb genommen. Im Winter 1977/78 werden hier erste Schwimmkurse der Ortsgruppe Uchte angeboten.

Ein 17,5m langes Becken fällt nach hinten flach ab und hat über die komplette Eingangsfront Stufen. Hiermit bietet es Nichtschwimmern ideale Bedingungen zum Schwimmen lernen.

Von der DLRG wird das Hallenbad im Winter für den Schwimmkurs und für das Baby- und Kleinkindschwimmen genutzt.

In der Vergangenheit wurden auch Schwimmen für Schwangere, Schwimmen für muslimische Mädchen und Frauen und Erwachsenenschwimmkurse durchgeführt.

Hallenbad Warmsen  Rotdornweg 5  31606 Warmsen  Tel: 0 57 67 / 12 24
 

Hallenbad Essern

Das Hallenbad Essern wurde 1972 als Lehrschwimmbecken in Betrieb genommen. Daraufhin werden erste Schwimmkurse der Ortsgruppe Uchte angeboten.

Ein 17,5m langes Becken fällt nach hinten flach ab und bietet Nichtschwimmern im vorderen Bereich festen Boden unter den Füßen.

Von der DLRG wird es im Winter montags und donnerstags zum Training genutzt. In den 1990ern wurde die Fensterfront und Lüftung auf den neuesten technischen Stand gebracht und das Becken mit einer isolierten Abdeckung versehen.

Hallenbad Essern   Essern 77   31603 Diepenau